• bluetooth marketing

Whitepaper: Bluetooth Marketing

Heike Scholz, Holger Hammel, Dr. Thomas Sassenberg

Als wir das Whitepaper im November 2007 veröffentlicht haben, war das Bluetooth Marketing der „Heisse Sch***“. Heute reden wir kaum noch darüber und so richtig durchgesetzt hat es sich in Deutschland in den letzten Jahren auch nicht.

Wie spannend es unsere Leser*innen fanden, zeigt die Zahl der Downloads: 5.400+

Es kann immer noch kostenfrei herunter geladen werden.

2007-11 Bluetooth Whitepaper

Infos

34 Seiten

Erschienen: 13. November 2007

Kostenfreier Download

Klappentext

Mobile Marketing ist aufgrund der Intimität des genutzten Mediums, des Handys, oftmals mit Einschränkungen versehen. Insbesondere das Bluetooth Marketing steht in dem Ruf, Konsumenten zu belästigen. Der Verunsicherung, die durch diesen Generalverdacht bei den Verantwortlichen für das Mobile Marketing hervor gerufen wurde, soll dieses Whitepaper entgegen wirken.

Denn Bluetooth Marketing ist nur dann Spam, wenn gewisse Regeln missachtet werden. Am richtigen Ort, zielgruppengerecht und kontextbezogen eingesetzt, wird Bluetooth Marketing zu einem Erfolg, der mit den richtigen Instrumenten gut messbar ist.

Einer besonderen Bedeutung für den Erfolg von Bluetooth Kampagnen kommt hierbei der Wahl des Kampagnen Designs zu. Welche Inhalte in welchen Formaten verwendet werden bestimmen einerseits die Zielgruppe und die technischen Rahmenbedingungen, doch auch urheberrechtliche Aspekte müssen berücksichtigt werden.

Das Wettbewerbs- und das Persönlichkeitsrecht zeigen den Gestaltungsspielraum in Deutschland auf, so dass die einzige Empfehlung nur sein kann, Pull-Kampagnen möglichst den Push-Kampagnen vorzuziehen.

Dieses Whitepaper behandelt die wesentlichen für das Bluetooth Marketing relevanten Gesichtspunkte, liefert Regeln für gutes Bluetooth Marketing und eine Checkliste für Bluetooth Projekte. Ziel der Autoren ist es, damit zum ersten Mal ein umfassendes und vor allem praxisorientiertes Whitepaper zum Thema vorzulegen.