Smartphone-süchtig?

smartphone suechtig
Überblick

Deutschland gilt als konservativ und technikfeindlich. Andererseits schauen wir oft fasziniert ins Silicon Valley und feiern innovative Produkte wie das iPhone, die von dort kommen. In jüngster Zeit mischen sich unter die euphorischen auch immer mehr latent aggressive Töne. Da heißt es „Wischen macht dumm“, wir wären alle „Smartphone-süchtig“, „cyberkrank“ und lebten in einer „smarten Diktatur“.

Solche Maschinenstürmer sind kein neues Phänomen. Sokrates verdammte schon Bücher und auch bei der Einführung der Dampflokomotive warnten sie davor, dass der Mensch nicht für Geschwindigkeiten über 30km/h gemacht sei und es zu ernsthaften gesundheitlichen Schäden kommen könne.

Heute werden Smartphones oder das Internet verteufelt. Als ob man Technologien „Schuld“ – woran auch immer – zuweisen könne. Es werden Smartphone-Verbote gefordert, die so realitätsfern wie unsinnig sind.

Natürlich ist nicht alles Gold was glänzt und wir brauchen einen gesellschaftlichen Diskurs darüber, wie viel Technologie, wie viel Digitalisierung wir wollen und vor allem was es für uns als Individuen aber auch als Gesellschaft bedeutet, sich diesen Entwicklungen zu entziehen.

Mein Vortrag soll zeigen, wo wir heute stehen, ob wir uns Sorgen machen müssen und wenn ja, worüber. Wie betroffen sind wir und was können wir tun, wenn uns das Dauerfeuer aus der digitalen Welt zu viel wird.

Vortragsinhalte:

  • Früher war alles besser anders
  • Nomophobie, FOMO, Smombies: Der Untergang des Abendlandes
  • Ein ganz normaler Tag im Leben eines Smombies
  • Bin ich Smartphone-süchtig?
  • Warum zieht uns das Smartphone so in den Bann?
  • Bewusster Umgang mit der digitalen Versuchung
  • Digital Detox, Klosteraufenthalte und Offtime
  • Ich bin dann mal weg off: Konsequenzen der Totalverweigerung

Einige Artikel von mir zum Thema:

Vortragsinfos und Vita herunter laden
Download


Nutzen Sie mein Angebot, bereits erstellte und erprobte Vorträge auf Ihrer Veranstaltung zu halten, als Fachvortrag oder Keynote. Sie erhalten einen ca. 45-minütigen Vortrag, der inspiriert, unterhält und gleichzeitig Wissen vermittelt.

Die Vortragsinhalte sind sind in jedem Fall aktuell und können gegen Aufpreis individuell angepasst werden.

Sprechen Sie mich an mail[at]heike-scholz.de oder nutzen Sie die Buchungsanfrage.

Angebot

Ähnliche Projekte